· 

Test - Käse auf dem Schlitten

Landauf landab wird der Duft von gebratenem Käse primär mit einem gemütlichen Racletteabend an klirrenden Winterabenden assoziiert. Auch mit Rockfestivals, Dorffesten und Sportanlässen? Eher nicht. Ganz anders im östlichen Berner Oberland. Kaum ein Event verzichtet auf die allseits beliebte Scheibe Brot mit geschmolzenem Raclettekläse in der Festwirtschaft. Und auch in den Privathaushalten der Region Haslital Brienz sind «Chäsbrätler» wohl verbreiteter als Schabziger-Raffeln in Glarner Küchen. Doch woher stammen eigentlich diese ausgeklügelten Geräte, die seit den Sechzigerjahren nach und nach die offenen Feuerstellen abgelöst haben beim Käse braten? 

 

«Chum innhi», rufen mehrere Männerstimmen gleichzeitig aus der düsteren Werkstatt hinaus in Richtung Tür. Ruedi Fischer entledigt sich der Schweissausrüstung und winkt mich zu sich. «Ich arbeite gerade an einem Schlitten» erklärt Fischer, der meinen fragenden Blick sofort erkannt hat. Auf dem Schlitten wird später der Käselaib befestigt damit er unter den Brenner geschoben werden kann. 

 

Die kleine Firma ist seit über 50 Jahren in der Entwicklung und der Produktion von «Chäsbrätlern» in Brienz tätig. Hans Grossniklaus hat in seiner «Garage Grossniklaus Brienz», damals lokal unter dem Kürzel GG bekannt, seit den Sechzigerjahren die ersten Ideen umgesetzt, getüftelt, ausprobiert, produziert, abgeändert, verbessert und umgebaut. 

 

«Seit dieser Zeit wurden in Zusammenarbeit mit verschiedenen Teams einige tausend Geräte gebaut und in die ganze Welt geliefert», weiss Ruedi Fischer. Ein Blick in die Werkstatt reicht und schon wird klar, die Weiterentwicklung der Geräte hat noch lange kein Ende. Ob Gas- oder Elektrobrenner, Mini- oder Turbo-Modell, die Chäsbrätel-Crew wird allen Ansprüchen gerecht. «Mittlerweile haben wir sogar professionelle und vielseitig einsetzbare Gastronomieprodukte im Sortiment», verrät mir Ruedi Fischer stolz.

 

Anekdote…

 

 

TENAG

Schorenstrasse 1

3855 Brienz

Tel 079 946 17 71

kontakt@tenag.ch

www.chaesbraetel.ch